Category: FAQ (Fragen,Antworten)

MLM – bei Wikipedia erhalten Sie fundierte Fakten!

Von Patrick Fahrner, 15. Januar 2012 10:51

Immer wieder stoßen Sie in Ihren Gesprächen auf ein oder zwei MLM Skeptiker. Leider sind die beiden ganz schön viel unterwegs… :-)

Falls auch Sie zu diesen beiden Personen gehören,  und diesen Blog Post gelesen haben – sollten Sie einmal ernsthaft Ihre Einstellung überdenken. Doch zuvor möchte Ihnen noch gerne eine interessante Geschichte erzählen, welche ich zufällig gehört habe. Vor einigen Tagen war ich mit einem neuen Geschäftspartner zu einer Tasse Kaffee verabredet. Am neben Tisch saße ein gut gekleidetes Paar. Da die beiden sich relativ laut Unterhielten, mussten wir zwangsläufig dem Gespräch immer wieder zuhören. Es stellte sich heraus dass die beiden, im Vertrieb für ein großes bekanntes Deutsches Unternehmen tätig sind. Die beiden beraten Familien mit Schulpflichtigen Kindern über das Thema Wissen und Bildung aus dem Hause Duden und Brockhaus.

So wie ich das wohl verstanden habe, sind viele Familien zwischenzeitlich der Meinung das Wikipedia alles bietet und man keine Bücher (Lexikon) mehr braucht. Nun – was will ich Ihnen damit erklären?  Als ich wieder zuhause war, schaute ich doch gleich mal nach was denn Wikipedia über das Thema MLM zu berichten hat. Ich muss sagen, mich wundert es nicht, dass die Familie Wikipedia den Vorzug gibt.  Bei Wikipedia ist MLM wirklich mit  ausführlichen und guten Beiträgen vertreten.

 …doch ich höre schon die Ernsthafen MLM Skeptiker sagen: „Man kann nicht alles glauben was bei Wikipedia steht!“ Merken Sie wie ver-rückt wir Menschen manchmal sind! Ich denke dass diese Leute (die Skeptiker) sich einfach nur vor Entscheidungen drücken wollen, und das alles nur Ausreden sind. Die Familien die da nicht in Duden und Brockhaus investieren wollen, benutzen die Ausrede „ steht doch alles im Wikipedia“, und die welche sich drücken in ein MLM Geschäft einzusteigen sagen: „Was Wikipedia über MLM schreibt“ darf man nicht alles glauben! Doch lesen Sie einfach mal selbt bei Wikipedia…

Ausführliche und fundierte Fakten zum Thema MLM erhalten bei Wikipedia direkt mit diesem LINK.  Ich werde meine Skeptiker, welche auch mir manchmal begegnen zukünftig  zu Wikipedia verweisen!

Viel Erfolg bei dem was Sie gerade tun

Wünscht Ihnen, Patrick Fahrner

“WARUM” machen Sie MLM ?

Von Patrick Fahrner, 7. April 2011 17:09

“Wer keinen Grund hat, etwas zu tun, hat einen Grund, nichts zu tun!”

 Der Grund warum WIR in diesem Business beginnen hat unmittelbar mit einem “WARUM” zu tun. Wenn jemand kein WARUM hat, dann wird er sich vielleicht in Bewegung setzen, aber beim ersten Gegenwind wird er wieder umfallen und aufgeben. Und „Gegenwind“ wird es geben…;-) Wenn das WARUM (der Wunsch) nach etwas groß genug ist, stellt das WIE kein Problem mehr da. 

 Wir sehen darin eine Chance oder Möglichkeit, ETWAS “Besseres” in Zukunft zu “erhalten”. Doch die meisten wissen nicht genau was dieses “ETWAS” sein könnte. Deshalb sollten SIE bevor Sie was anderes TUN, IHR WARUM herausfinden und zwar für HEUTE, mittelfristig und langfristig. Network Marketing bietet ihnen die CHANCE viel Geld zu verdienen. Doch was stellen Sie mit mehr Geld in ihrem Leben an? Geld allein ist keine Motivation. Motivierend ist, was Sie sich mit dem Geld, leisten können!

Definieren Sie ihre Wünsche und Träume so genau wie irgendwie möglich. Machen z.B. eine Zielcollage mit IHREN WÜNSCHEN und ZIELEN. Wie sowas aussehen kann finden Sie hier:  Zielcollage!! Der Marketing Plan ihrer MLM-Firma ist lediglich eine Lösung, oder aber die Möglichkeit einen TRAUM zu realisieren! Beginnen Sie ein Beratungsgespräch, ohne zunächst einmal den primären Motivationsfaktor ihres Gegenübers aufgedeckt zu haben, laufen Sie Gefahr, dass sich Ihr Interessent nur kurzfristig von der Begeisterung der Geschäftsmöglichkeit mitreißen lässt – jedoch nicht emotional motiviert sein wird…! Denken  Sie daran, dass “materielle Dinge” zwar schön und OK sind, ABER andere Dinge wie “Freiheit”, “Unabhängigkeit”, Schulden loswerden, Anerkennung, Rentenaufbesserung, Studium für die Kinder, etc. VIEL mehr an Gewicht haben!

Nun- was ist Ihre Motivation in diesem Geschäft erfolgreich zu werden? Es geht um Ihre Chance um ihre Zukunft. MLM ist im Grunde nur ein Vehikel, was Sie zu ihren Wünschen und Träumen führen kann!  Was immer das auch sein mag. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf bei der Gestaltung ihres Dreamboards. Einer meiner “Zeichen” für Freiheit ist z.B. eine Wanderung auf dem Jakobs Weg. 6-8 Wochen Zeit zu haben, quer durch Spanien zu laufen. Aus dem Business für eine Weile auszusteigen und trotzdem passives Einkommen zu generieren. Ich habe neulich mit unseren Kindern eine NEUE Zielcollage erstellt und es hat riesig SPASS gemacht. Bis alle ihre Träume und Wünsche aufgeklebt hatten vergingen STUNDEN, schöne Stunden! Sinnvoller als vor der Klotze zu sitzen!

Beziehen  Sie ALLE Teampartner die mit IHNEN am gleichen Strang ziehen mit ein. Das gibt unglaublich ZUSAMMENHALT und KRAFT wenn es mal nicht so läuft wie man es gerne hätte! Hier kommt der erste Test: 70% der Partner fallen bereits jetzt schon durch da sie “sowas” dumm finden oder “kindlich”. “Ich brauche keine Ziele aufkleben ich weiss was ich will”, usw. werden Sie von ihren “Partnern” dann hören. Es geht doch darum dass SIE SICH damit Auseinander setzten und nicht ums “kleben”. Einfach formuliert: Sie stellen Ihren “Empfänger” sowie Ihren “Sender” darauf ein. diejenigen Menschen kennen zu lernen, die Sie ihren Wünschen, Träumen und Zielen näher bringen. Ohne dass Sie dies Bewusst wahrnehmen werden.

 - “Formulieren Sie ihren persönlichen Ziel-Plan”  Ziele sind dazu da um erreicht zu werden!

Je nachdem was Sie auf ihrem  DREAMBOARD so  “dranklebt” richten Sie  Ihre ZIELE daran aus. Einen PLAN zu haben um feststellen zu können WANN man davon abdriftet oder ob man “auf Kurs” ist. Jeder Unternehmenslenker  macht sich solche Pläne. Achten Sie darauf dass die ZIELE realistisch sind!

Beispiel:

1) Heute in 3 Monaten werde ich 250 € pro Woche verdienen. Status erreicht: GOLD

2) Heute in 6 Monaten werde ich 800 € pro Woche verdienen. Status erreicht. 2 Star

3) Heute in einem Jahr werde ich 2500 € pro Woche verdienen. Status erreicht: Diamond

 Um mein Jahresziel zu erreichen werde ich jede Woche mind. 10 Personen am Webinar haben inkl. meiner Organisation oder ein zu eins Gespräche führen. Um 2 ernsthafte Partner in je einem Bein zu haben MUSS ich mind. 50 an das Webinar einladen da ich die “Quote” kenne und finde mich jetzt schon damit ab dass 50% nicht beginnen wird. Die ZIELE auf ein Jahr im Voraus zu planen ist vernünftiger als einen 5 Jahresplan zu machen. Konzentration auf hier und jetzt! Nur das was Sie HEUTE TUN, bringt Sie ihren Zielen näher!  Wenn das Jahresziel erreicht ist geht es weiter mit dem zweiten Jahr. Planen Sie also Ihre Ziele weise und mit bedacht. Halten Sie sich daran und korrigieren Sie wenn nötig!

Sofern Sie nun Ihr WARUM definiert haben, werden Sie auch die nötige Disziplin aufbringen können, Schritt für Schritt in Ihrem MLM Business nach oben zu kommen.

Wünsche Ihnen viel Erfolg und nötige Durchhaltevermögen

Ihr Patrick Fahrner

MLM – warmer Markt (Freunde und Bekannte)

Von Patrick Fahrner, 3. Januar 2011 21:08

Wie können Sie erfolgreich mit Freunden, Bekannten und Verwandten, Arbeitskollegen etc. über das Thema “MLM Empfehlungsmarketing” ein Gespräch beginnen? Hierzu gibt die MLM21 -Akademie viele praktische Tipps. Wenn Sie erst einmal Wissen – WIE, ist es  garnicht schwierig. Wichtig ist, dass Sie Ihren Bekannten Kreis niemals unter Druck setzen!Einfach aber richtig Informieren steht im Vodergrund. Kein unbequemes oder lästiges Nachfassen, ganz im Gegenteil. Freundschaften werden mittels unserer Methode gefestigt, da man ehrlich und seriös auf Chancen aufmerksam macht. Bedenken Sie folgende Situation: Sie haben mittels “Empfehlungs-Marketing” ihren Lebensstandert verbesser könnnen….! Was würden Ihre Freunde und Bekannten sagen, wenn Sie sie nicht darüber informiert hätten! Diese werden dann  mit Recht zu Ihnen sagen:”Das hättest Du mir aber auch sagen können…!”.   Zu diesem Thema werden in kürze weitere Artikel in der Kategorie – warmer Markt veröffentlicht!

Bis bald

Patrick Fahrner     

Panorama Theme by Themocracy